Malaysia

Episode 1 – NIx Nachbarschaftsbande

Mein zweiter Besuch in KL (Kuala Lumpur) war on business. Ein Media Luncheon zum Kontakte knüpfen stand an. Ich musste feststellen, dass die Bande zwischen den Nachbarn Singapur und Malaysia also nicht wirklich sehr eng geknüpft sind. Zum Glück konnte ich mich als Schweizerin einigermassen neutral aus der Affäre retten…

Nichts zu retten gab es dann leider, als ich – zum Glück vor der Abfahrt – fragte, ob ich das Taxi per Kreditkarte werde bezahlen können. No way, die Taxis in KL können nur bar bezahlt werden… Schliesslich ist darin auch Küssen verboten.

TaxiKL

Spätestens hier schwor ich mir, nie mehr, aber wirklich nie mehr, ohne entsprechende Landeswährung des Reisezieles aus SIN auszureisen!! Ein Anruf bei meiner PR Agentur genügte zum Glück. Sie empfing mich am Ort des Events und bezahlte meine Zeche. Der Anlass war ein Erfolg. Welche Frage bei einer solchen Location im Mandarin Oriental Hotel.

MediaLuncheonMO

Der Blick nach getaner Arbeit über die Stadt vom Helikopter-Landeplatz auf einem Hochhaus eindrücklich, die kurze Stadtführung am nächsten Morgen ebenso.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s