126. Ladies of the night.

Mittwochs ist Ladies Night in Singapore. In den meisten Rooftop- und anderen Bars gibt es free drinks, zwei fuer eins und dergleichen. Ein ‚can’t miss‘ fuer die einen, maessig attraktiv fuer die anderen. Unser Quartett entscheidet sich an diesem Mittwoch fuer ein Dinner bei 126 – eines der unzaehligen Dim Sum-Restaurants der Stadt – aber eines mit hervorragender Kritik. Auf Plastikhockern sitzen wir quasi auf dem Gehsteig und schreiben aus der Karte (mit Bildli!) die Nummern der gewuenschten Speisen auf einen Zettel. Es dauert nicht lange und die ersten Schaelchen stehen vor uns. Erste mmmh’s und yumm’s sind zu hoeren. Weitere Bambuskoerbchen werden vor uns aufgetuermt und wir sind einfach nur ueberwaeltigt von den Aromen, Kombinationen und der Konsistenz der Speisen. (Etwas zu vor)eilig wird Nachschub bestellt. Die Devise lautet: keinesfalls eine Pause einlegen, sonst merkt man, wie satt man bereits ist… Irgendwann ist dann aber doch zu viel des Guten und wir kapitulieren. Ein Verdauungsspaziergang ist genau das Richtige. Verbunden mit ein bisschen Sightseeing der anderen Art. 126 befindet sich naemlich in Geylang, dem Rotlichtviertel Singapurs. Es ist Mittwoch. Ladies Night. Passt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s