Wandern. Urban.

Vor ein paar Wochen erst habe ich Mt. Rinjani in Indonesien erklommen. Drei Tage quasi Wildnis, schlafen im Zelt. (Ja, ja, ich geb zu, auch mit diesem Beitrag bin ich in Verzug…) An einem Sonntag im Juli erklimme ich als Kontrastprogramm Mt. Faber. Von Sentosa führt gar eine Seilbahn auf den Hügel. Typisch für Singapur ist, dass der ganze Park mit Regenwald überzogen ist. So fühle ich mich inmitten der Grossstadt weit weg davon und geniesse die Ruhe dieser Wanderung.

Der erste Teil führt mich über die Henderson Waves. Eine Brücke, von der ich einen Blick auf die HDB Bauten und den Hafen in der Ferne habe.

 

Auf Mt. Faber selber ist die Aussicht leider enttäuschend. So nehme ich den selben Weg zurück und wandere durch die Southern Ridges und das Telok Blangah Green bis Alexandra Road.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s